Mensch-Technik-Interaktion

Mensch-Technik-Interaktion meint die wechselseitige Verbindung zwischen dem menschlichen neuronalen System und technischen Komponenten. Der Einsatz von Informationstechnologie dient dabei insbesondere der Unterstützung in den Bereichen Motorik, Kognition und Sensorik.

Die Neuromedizin als wichtiger Teilbereich verknüpft die Medizin mit den Neurowissenschaften und gehört zu den medizinischen Leitthemen der nächsten Jahrzehnte. Sie berührt neben medizinischen Aspekten grundlegende Fragen zum Verhältnis zwischen „Mensch“ und „Technik“. In ihrem Zentrum stehen Erkrankungen, die häufig chronischer Natur sind – zum Beispiel Erkrankungen des Nervensystems wie Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, aber auch psychische Störungen, Schmerzen und sensomotorische Störungen.

In der Neuromedizin kommen technologische Verfahren wie die Neurosimulation, Elektromedizin/Sensorik, Biomechanik, Robotik, IT und Telematik zum Einsatz. Patientinnen und Patienten profitieren hier zum Beispiel von innovativen Prothesen, die durch Nervenimpulse gesteuert werden, oder IT-basierten Therapieassistenzsystemen, die unter anderem in der Rehabilitation sensomotorischer Störungen (zum Beispiel nach Schlaganfällen) erfolgreich eingesetzt werden.

Nordrhein-Westfalen verfügt über einen hohen Stand in der neurowissenschaftlichen Forschung und über eine starke Position in der medizinischen Versorgung von Erkrankungen des Nervensystems und der Psyche. Eine der größten Herausforderungen besteht darin, neurowissenschaftliche Erkenntnisse in klinische Strategien umzusetzen.

Der Cluster InnovativeMedizin.NRW fördert auch hier die Community-Bildung und die Anbahnung von aussichtsreichen Projekten durch intensive Vernetzung der Akteure. Im Bereich der sensomotorischen Rehabilitation hat der Cluster in der Vergangenheit zwei NRW-weite Foren ausgerichtet, die darauf zielten, Kooperationen im Hinblick auf Forschungsprojekte und bei der Entwicklung von modernen Versorgungskonzepten in Verbindung mit zukunftsfähiger Medizintechnik zu generieren und die Bandbreite der Kompetenzen Nordrhein-Westfalens auf diesem Gebiet anschaulich darzustellen.


Veranstaltungen

Februar 2018
Advancing Technology
Advances in healthcare and medical research are already strongly driven by information technology and engineering. Technologies like individual ...mehr





Nachrichten

20.11.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Big Data und Künstliche Intelligenz als künftige OP-Manager?
Die Entwicklung bei den bildgebenden Verfahren verspricht Operateuren immer höhere Auflösungen in Echtzeit und damit die Chance auf weniger Fehler. ...mehr
17.11.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Umfrage: Wenig Akzeptanz für Pflegeroboter und künstliche Intelligenz
Derzeit nutzt knapp jeder fünfte Deutsche ein Smartphone (18 Prozent) und acht Prozent ein Wearable, um die Gesundheit zu überwachen. ...mehr
09.11.2017DigitalisierungMensch-Technik-Interaktion
Augmen­ted-Reality-Brille für Krebs-OPs vorgestellt
Während einer Krebsoperation ist es für Ärzte bekanntlich mitunter schwierig, alle betroffenen Lymphknoten zu identifizieren und sie vollständig zu resezieren. ...mehr
04.09.2017Mensch-Technik-Interaktion
Brain-Compu­ter-Interface möglicherweise hilfreich in der Schlaganfall­rehabilitation
Ein Brain-Computer-Interface könnte dabei helfen, auch bei älteren Schlaganfällen die motorische Funktion über eine Aktivierung von sensomoto­rischen Schleifen zu verbessern. ...mehr


Förderaufrufe

19.01.2018Mensch-Technik-Interaktion
Richtlinie zur Fördermaßnahme "Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion"
Einreichungsfrist: 15.04.2018
Hintergrund
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will das Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich Spitzenforschung zur Mensch-Technik-Interaktion (MTI) stärken. ...mehr
 

Neuigkeiten



Konferenz „SmartHealthData.NRW: Intelligente Systeme für eine personalisierte Medizin“
Nutzung von Gesundheitsdaten in intelligenten medizinischen Unterstützungssystemen ...mehr

CERES-Tagung: Mehr Daten für weniger Krankheit? Über den Wert von Informationen in der Medizin
30. Januar 2018 in Köln ...mehr

Artificial intelligence and robotics: Emerging technologies in medicine (ETIM 2018)
Essen, 16. und 17. Februar 2018 ...mehr

Medical Devices Meetings 2018
B2B-Plattform für die Medizintechnik-Industrie in Stuttgart, 07.+08. März 2018 ...mehr

MT-CONNECT und MedTech Summit 2018
Internationale Messe für Zulieferer- und Herstellungsbereiche der Medizintechnik, 11.+12. April 2017 ...mehr

PerMediCon 2018: Kongressmesse zur personalisierten Medizin
Schwerpunkt: Genomische Medizin, 18. und 19. April 2018 in Köln ...mehr


Open Market Consultation zum Thema Stressreduktion
Präsentation am 24. Januar 2018 in Mülheim an der Ruhr ...mehr

„innovate.healthcare“-Hackathon entwickelt innovative Ideen für Gesundheitsmarkt
Abschließender Pitch-Wettbewerb ermittelte 3 siegreiche Start-ups ...mehr

Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik: Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Bewerbungsschluss ist der 30. April 2018 ...mehr

Förderwettbewerb "Forschungsinfrastrukturen" des Landes Nordrhein-Westfalen: Gewinner der 2. Runde stehen fest
Elf Projekte werden mit 51 Millionen Euro unterstützt ...mehr

Patienten­kommunikation braucht neue Wege
Evidenzbasierte Informationen müssen besser digital verbreitet werden ...mehr


Richtlinie zur Förderung von transferorientierter Versorgungsforschung – Forschung und Ergebnistransfer für eine bedarfsorientierte Rehabilitation
Abgabetermin: 19.04.2018 ...mehr

Richtlinie zur Fördermaßnahme "Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion"
Bewerbungsschluss: 15.04.2018 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema „Bildgeführte Diagnostik und Therapie – Neue Wege in der Intervention“
Einreichungsfrist: 30.03.2018 ...mehr

Förderung von transnationalen Forschungsprojekten für Nachwuchswissenschaftler im Rahmen des ERA-Netzes zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen (ERA-NET CVD)
Einreichungsfrist: 15.03.2018 ...mehr

Förderung von transnationalen Forschungsprojekten zu psychischen Störungen im Rahmen des ERA-NET NEURON
Einreichungsfrist: 08.03.2018 ...mehr

Förderung multinationaler Forschungsprojekte zur Gesundheits- und Sozialversorgung bei Neurodegenerativen Erkrankungen
Einreichungsfrist: 06.03.2018 ...mehr

Förderung von Projekten zum Thema "Chronische Schmerzen – Innovative medizintechnische Lösungen zur Verbesserung von Prävention, Diagnostik und Therapie"
Einreichungsfrist: 28.02.2018 ...mehr

Förderung von transnationalen Forschungsprojekten zu seltenen Tumorerkrankungen im Rahmen des ERA-NET TRANSCAN
Einreichungsfrist: 06.02.2018 ...mehr